31. Oktober 2020

onlygame.de

Das Game Magazin

Expertenrat zur Gesunderhaltung von Esportspielern

Esportspieler sollten alle sicher sein, dass sie auf ihre Gesundheit achten, egal ob sie nur lässig spielen oder ob sie sich mehr auf ein ernsthaftes Spiel konzentrieren.

Die psychische Gesundheit ist natürlich wichtig und ein Thema, das in der Welt des Sports regelmäßig diskutiert wird, aber es ist auch für die Spieler wichtig, ihre körperliche Gesundheit zu erhalten. Tatsächlich sind körperliche Gesundheit und psychische Gesundheit miteinander verbunden, daher ist es ein Muss, auf beide zu achten.

Wenn Sie ein begeisterter Spieler sind, der sich um sich selbst kümmern möchte, können Ihnen die Experten für Sport und Gesundheit viele Ratschläge geben, wie Sie körperlich und geistig gesund bleiben können.

Genügend Bewegung bekommen

Es liegt in der Natur der meisten E-Sportarten, dass sie von Ihnen verlangen, ziemlich stationär zu sein. Manche bringen Sie vielleicht ein wenig in Bewegung, aber Sie werden wahrscheinlich immer noch an einer Stelle verwurzelt sein. Regelmäßige Bewegung hilft Ihnen, fit und gesund zu bleiben, und kann dazu beitragen, einer Reihe von Gesundheitsproblemen vorzubeugen. Es ist gut, um Ihr Gewicht zu kontrollieren, und es ist auch gut für Ihre psychische Gesundheit.

Sie müssen kein Turnhäschen oder jemand sein, der täglich läuft, um sich gesund zu bewegen. Sie können sich leicht bis mässig bewegen, und es wird trotzdem zu einem gesünderen Lebensstil beitragen.

Der NHS empfiehlt eine Art der täglichen körperlichen Betätigung für Erwachsene. Diese körperliche Aktivität kann alles sein, sogar ein leichter Spaziergang, denn alles ist besser als nichts. Es ist jedoch besser, mehr zu tun, wenn man es kann, und sie empfehlen mindestens 150 Minuten mässig intensive Bewegung pro Woche oder 75 Minuten kräftige Aktivität. Sie sagen auch, dass man mindestens zweimal pro Woche kräftigende Aktivitäten durchführen sollte, die alle Muskeln beanspruchen.

Der beste Weg, um sicherzustellen, dass Sie viel Bewegung bekommen, ist die Planung. Wenn Sie Pausen einplanen, um sich zu bewegen, oder wenn Sie Aktivitäten finden, die Ihnen mindestens ein paar Mal pro Woche Spaß machen, können Sie ein Minimum an Bewegung erreichen, das Sie tun sollten. Wenn Sie spielen, versuchen Sie, regelmäßig Pausen zu machen, um sich zu dehnen und sich zu bewegen, auch wenn es nur fünf Minuten am Stück sind.

Die richtige Ernährung

Gut zu essen ist ein weiterer wichtiger Teil der Gesunderhaltung. Wenn Sie spielen, ist es einfach, sich zu setzen und ungesunde Snacks zu mampfen. Sie sind praktisch und können verhindern, dass Sie zu hungrig werden, während Sie mit anderen Dingen beschäftigt sind. Aber es ist nicht die beste Art und Weise, sich gesund zu ernähren, wenn Sie versuchen, gesund zu bleiben. Richtige Mahlzeiten sind wichtig, auch wenn Sie mehrere kleinere Mahlzeiten an einem Tag zu sich nehmen, statt drei große.

Eines der Dinge, die Sie tun können, um Ihre Ernährung in den Griff zu bekommen, ist herauszufinden, wie viele Kalorien Sie pro Tag zu sich nehmen sollten. Sie können sich zwar an der durchschnittlichen Anzahl Kalorien orientieren, die Sie täglich zu sich nehmen sollten, aber jeder Mensch ist anders, und manche Menschen brauchen mehr oder weniger. Wie viele Kalorien Sie benötigen, hängt von Ihrer Größe, Ihrem Alter, Ihrem Aktivitätsniveau und davon ab, ob Sie abnehmen oder zunehmen oder vielleicht Muskeln aufbauen wollen.

Sie könnten auch erwägen, Nahrungsergänzungsmittel in Ihre Ernährung aufzunehmen. Das kann ein guter Weg sein, um sicherzustellen, dass Sie die Nährstoffe erhalten, die Sie benötigen. Es kann auch nützlich sein, wenn Sie bestimmte Fitnessziele im Auge haben. Neben der Einnahme von Multivitaminen können Sie auch ein Fatburner-Supplement verwenden, um Ihr Gewicht und Ihre Muskelmasse zu kontrollieren. Einige Nahrungsergänzungsmittel können Ihnen im Fitnessstudio oder wo auch immer Sie trainieren möchten, helfen. Sie können sich jedoch auch an eine sorgfältige Ernährungsumstellung halten, um das zu bekommen, was Sie brauchen.

Vermeidung von RSI und anderen Verletzungen

Wenn man viel Zeit mit Spielen verbringt, kann man die Wahrscheinlichkeit bestimmter Verletzungen erhöhen. Verletzungen durch wiederholte Belastung (Repetitive Strain Injury, RSI) können ein Risiko darstellen, und Sie könnten auch feststellen, dass Sie Schmerzen durch eine schlechte Körperhaltung bekommen. Um Ihre Handgelenke und Hände zu schützen, sollten Sie versuchen, regelmäßig Übungen durchzuführen. Sie können Ihnen helfen, sich zu strecken und sicherzustellen, dass Ihre Hände und Handgelenke nicht überanstrengt werden.

Es ist auch wichtig, dass Sie sich viel ausruhen und sich eine Pause gönnen, wenn Sie Schmerzen verspüren. Sie können auch davon profitieren, wenn Sie während des Spiels eine gute Körperhaltung einnehmen. Ein guter Stuhl kann Ihnen helfen, bequem zu sitzen und Muskelkater und andere Probleme zu vermeiden.

Ein abwechslungsreiches Leben leben – Spielen Sie in Maßen

Eines der besten Dinge, die Sie anscheinend tun können, um Ihrer psychischen Gesundheit zu helfen, ist, in Maßen zu spielen. Vermeiden Sie es, Ihre ganze Zeit mit Spielen zu verbringen und nie das Haus zu verlassen. Je mehr Zeit Sie so konzentriert auf eine Sache verwenden, desto mehr könnte sich dies negativ auf Ihr Leben und Ihre Gesundheit auswirken.

Es ist wichtig, ein abwechslungsreiches Leben zu führen, mit Bewegung, sozialen Aktivitäten, Arbeit und verschiedenen Dingen, die Ihnen Spaß machen. Alles in Maßen, wie man so schön sagt. Wenn Sie Ihr ganzes Leben nur einer Sache widmen, könnte das zur Isolation führen und es schwierig machen, rechtzeitig andere Dinge zu genießen.

Als Sportspieler gesund zu bleiben, hilft Ihnen, das zu genießen, was Sie lieben, ohne dass es sich negativ auf Sie auswirkt. Wenn Sie gesund sind, können Sie auf eine gesunde Art und Weise spielen.