31. Oktober 2020

onlygame.de

Das Game Magazin

David Beckhams neue Organisation Guild Esports

David Beckhams neue Organisation Guild Esports verpflichtet Top-Talente der britischen Raketenliga, darunter Scrub Killa, der hofft, Weltmeister zu werden

Guild Esports, die neue Organisation mit Sitz in London und Miteigentümer von David Beckham, hat heute den Start ihres professionellen Raketenliga-Teams bekannt gegeben.

Die Mannschaft wird an der kommenden einjährigen Rocket League Championship Series (RLCS) mit dem Ziel teilnehmen, Weltmeister zu werden.

Das Rocket League-Team der Gilde wurde nach einem strengen Auswahlverfahren gebildet und besteht derzeit aus drei Spielern und einem Trainer:

Scrub Killa, 17, aus Schottland, ist einer der bekanntesten europäischen Spieler in Rocket League Esports und schlägt seit seinem 12. Mit 15 Jahren wurde er Profi. Er war der jüngste Weltmeister und gewann RLCS S7 und RLCS S7 EU und war Vizemeister bei RLCS S8 und RLCS S8 EU.

Noly, 18 Jahre alt, aus Liverpool, ist ein aufstrebender Spitzenspieler, der für seine auffälligen Tore und stilvollen Spielzüge bekannt ist. ThO, 18, aus den Niederlanden, ist ein weiterer begabter Spieler, der für seine Schnelligkeit und unglaubliche Beweglichkeit im Spiel gefeiert wird. ThO und Noly haben im März dieses Jahres das European Invitational gewonnen und sind in der 8. Saison in die RLCS aufgestiegen.

Gregan, 24, aus England, trainierte zuvor Scrub Killa und Team Vitality für die Meisterschaft der RLCS in der 7. Saison und ist dafür bekannt, dass er sich als Trainer auf die Gesundheit und das Wohlbefinden seiner Spieler konzentriert. Das Team Vitality gewann 2019 das größte Preisgeld der Rocket League.

Unter der Leitung von David Beckham und Guild plant das Rocket League-Team, die Messlatte für Exzellenz im E-Sport höher zu legen, indem es die besten Praktiken der Akademiesysteme in den traditionellen Sportarten einbezieht.

Dies soll erreicht werden, indem man sich neben dem In-Game-Training auf den kompletten Spieler, einschließlich seiner Gesundheit und Denkweise, konzentriert und mit dem zukünftigen Akademieteam einen Weg zum Profi etabliert.