31. Oktober 2020

onlygame.de

Das Game Magazin

Wie man im Jahr 2020 ein Streamer wird: Tipps und Tricks

Haben Sie Ihren ‚richtigen Job‘ satt? Arbeitslos wegen COVID-19? Sie lieben es, Videospiele zu spielen, und wünschen sich, Sie könnten das den ganzen Tag tun und dafür bezahlt werden?

Der Einstieg in die Welt des Online-Streaming wird im Jahr 2020 vielleicht nicht mehr so einfach sein wie in den vergangenen Jahren, da der Wettbewerb immer härter wird, aber das bedeutet nicht, dass es nicht möglich ist, seinen Lebensunterhalt auf diesem Gebiet zu verdienen (oder einfach ein bisschen Spaß zu haben).

Mit der richtigen Forschung, der richtigen Ausrüstung und der richtigen Arbeitsethik können Sie vielleicht einfach als Streamer aufsteigen. Wer weiß, vielleicht werden Sie eines Tages gebeten, dem FaZe-Clan beizutreten.

Der erste Schritt? Die Plattform. Nachdem Sie sich für eine Plattform entschieden haben, können Sie einen der vielen Online-Führer verwenden, um loszulegen (dieser Führer ist für den Fall gedacht, dass Sie Slots streamen möchten, aber achten Sie darauf, die ToS von Twitch oder die ToS der Plattform, die Sie benutzen, zu lesen, bevor Sie Glücksspiele streamen. Beispielsweise darf ein Stream nicht länger als 30 aufeinanderfolgende Minuten Streamingzeit bei Twitch dauern).

Und danach? Befolgen Sie diese Tipps und Tricks, um sicherzustellen, dass Sie einen Vorsprung vor dem Wettbewerb haben.

Wählen Sie eine Nische

Ein oder zwei Spiele gut spielen? Gut, Sie haben vielleicht Ihre Nische. Aber ein Spiel einfach gut zu spielen, wird Ihr potenzielles Publikum nicht immer begeistern. Vielleicht begeistern Sie die Leute eine Weile lang mit Ihren Spielkünsten, aber wenn Sie für sie als Person nicht aufregend sind, werden Sie vielleicht einen schnellen Rückgang der Zuschauerzahlen erleben.

Das bedeutet, dass Sie sich sorgfältig auf Ihre Person konzentrieren müssen. Bringen Sie Ihre Persönlichkeit zur Geltung, um sich abzuheben. Begeistern Sie sich, üben Sie Selbstgespräche, machen Sie Witze. Seien Sie der Extrovertierte, der in Ihnen steckt.

Bringen Sie Ihre Internetverbindung in Ordnung

Sicher, Ihre festverdrahtete Internetverbindung mag stark genug sein, damit Sie ohne Verzögerung die ganze Zeit online spielen können, aber ist sie auch stark genug, um Ihr Streaming nahezu in Echtzeit hochzuladen? Einige Plattformen wie Twitch empfehlen zum Beispiel eine Upload-Geschwindigkeit von mindestens 5 Mbit/s, damit Sie streamen können. Im Idealfall wird sie höher sein, um Probleme zu vermeiden.

Wenn Ihr gegenwärtiger Dienstanbieter nicht die Geschwindigkeiten anbieten kann, die Sie zum Streamen benötigen, dann lohnt es sich, sich bei anderen ISPs in Ihrer Nähe umzusehen. Stellen Sie sicher, dass Sie die durchschnittlichen Geschwindigkeiten zu verschiedenen Tageszeiten überprüfen.

Besorgen Sie sich die richtige Ausrüstung

Sie benötigen zwei Bildschirme. Einen für Ihr Spiel und einen für Ihren Kanal. Wahrscheinlich benötigen Sie einen Spiele-PC, um beide Instanzen gleichzeitig ausführen zu können, da dies für andere Maschinen, die sich möglicherweise schwer tun, eine hohe Arbeitsbelastung darstellen kann. Ein Controller, eine Tastatur und Maus sowie eine Webcam sind unerlässlich.

Außerdem benötigen Sie ein gutes Headset/Mikrofon und eine gute Beleuchtung für die Audio- und Videoausgabe Ihres Streaming-Kanals sowie eine ergonomische Ausstattung, wie z. B. einen anständigen Spielesessel, wenn Sie stundenlang gleichzeitig spielen. Sie wollen sich bei der Arbeit nicht verletzen!

Gestalten Sie Ihre Umgebung
Eine leere weiße Wand kann als Kulisse super langweilig sein. Wenn Sie sie nicht mit einem Greenscreen versehen wollen, dann überlegen Sie sich, ob Sie nicht etwas im Hintergrund aufstellen sollten, z.B. ein Regal voller cooler Nick Nacks, ein paar Poster oder sogar etwas super Streberhaftes wie Ihre riesige Sammlung von Manga-Comics.

Achten Sie darauf, dass Ihr Hintergrund zur Person, die Sie gestalten, passt, und zögern Sie nicht, ihn gelegentlich in Ihrem Streaming zu erwähnen – vor allem, wenn Sie auf Gesprächsargumente angewiesen sind.

Auch das Auswechseln kleiner Hintergrunddetails kann den Betrachter faszinieren.

Der Bildschirmaufbau zählt

Ob Sie ein Mann oder ein Mädchen sind, Bildschirm-Make-up kann einen Unterschied machen. Es ist nicht das A und O – viele Luftschlangen verwenden kein Make-up, und das ist gut so. Es geht nicht darum, dass Sie glamourös aussehen, es geht darum, dass Ihr Gesicht vor der Kamera strahlt. So wie Schauspieler und Schauspielerinnen in Filmen „natürliches“ Make-up tragen, können Sie das auch tun. Es ist zum Beispiel üblich, dass die Moderatoren von Sportveranstaltungen vor einer Top-Sendung geschminkt werden.

Es gibt viele Make-up-Tutorials auf YouTube, die Ihnen zeigen, wie Sie sich für die Leinwand schminken können, und Sie können innerhalb Ihres Budgets Marken finden, was auch immer das sein mag.

Es mag am Anfang etwas mühsam sein zu lernen, wie man sich schminkt, aber nach etwas Übung kann man im Handumdrehen ein Gesicht für das Streaming aufschminken.

Rechnen Sie Ihre Stunden aus

Wer wird Ihr Publikum sein? Verpflegen Sie auch britische Zuschauer? Die USA? Down Under? Es ist wichtig herauszufinden, in welcher Zeitzone Sie am beliebtesten sein können. Offensichtlich ist die Bevölkerung der USA sehr groß, was sie zu einem leichten Zielmarkt macht. Aber wird Ihre Persönlichkeit bei diesem Publikum Anklang finden? Vielleicht an Ostküsten wie Ihnen, aber nicht an Westküsten?

Wenn Sie zu verschiedenen Zeiten mit dem Streaming herumspielen, können Sie herausfinden, auf welchen Märkten Sie am erfolgreichsten sein werden. Für einige Akteure bedeutet dies, zu frühen Morgenstunden aufzuwachen, um den Tag zu beginnen. Die Hingabe zum Streaming ist hier der Schlüssel, wenn Sie feststellen, dass Sie „Schichtarbeit“ leisten müssen.

Am Anfang streamen Sie so viel, wie Sie wollen, und wenn Sie sagen, dass Sie zu bestimmten Zeiten online sein und spielen werden, dann stellen Sie sicher, dass Sie das auch tun. Aber denken Sie auch an Ihre Freizeit und achten Sie darauf, dass Sie sich nicht ausbrennen.

Optimieren Sie so viel wie nötig